Ägypten ‘s” Bent Pyramid ” Öffnet zum Ersten Mal in Mehr Als 50 Jahren

Zum ersten mal seit 1965, zwei Pyramiden gebaut, von den alten ägyptern, einschließlich der einzigartigen “Knickpyramide,” werden für die öffentlichkeit geöffnet, nach dem ägyptischen Ministerium für Altertümer.

Die beiden Pyramiden, die Knickpyramide und Ihre Satelliten in der Dashur königlichen Nekropole — sitzen etwa 25 Meilen (40 Kilometer) südlich von Kairo. Beide sind mehr als 4.000 Jahre alt.

Zusammen mit der Ankündigung Samstag (Juli 13), das Ministerium zeigte seine neuesten Entdeckungen von Stein, Lehm und Holz-Sarkophage, von denen einige enthaltenen Mumien mit Holz-funerary Masken. Die Ergebnisse auch enthalten stone-cutting-tools datiert auf die Späte Periode, die dauerte von 664 B. C. 332 B. C., oder über die Zeit von Alexander dem Großen. [Fotos: Vorzüglich Erhaltenen Antiken Grab Entdeckt, in Saqqara]

Die Verbogene Pyramide, erbaut um 2600 B. C. die von Pharao Sneferu während des Alten Reiches, ist ein one-of-a-Kind-Struktur. Archäologen Hinweis, dass seine Architektur ist ein übergang zwischen der Djoser Stufenpyramide, gebaut zwischen 2667 B. C. und 2648 B. C., und der Meidum-Pyramide, die auch Termine zu 2600 B. C., Altertümer-Minister Khaled al-Anani, sagte in einer Erklärung.

Die Pyramide sieht fast so aus wie seine Ausscheidung: die untere Hälfte ist noch bedeckt mit seiner ursprünglichen Kalkstein Gehäuse. Die Seiten steigen bei einem streep 54 Grad-Winkel, der aber später verjüngt sich in eine 43-Grad-Winkel nach oben, so dass es eine “verbogen” Aussehen.

Eine alte Mumie mit Totenmasken.
Credit: Foto mit freundlicher Genehmigung ägyptischen Ministerium für Altertümer

“Sneferu lebte eine sehr lange Zeit … die Architekten erreichen wollten die komplette Form, die Pyramidenform,” Mohamed Shiha, Direktor des Dahschur-Website, sagte, nach The Guardian.

“Wo genau er begraben wurde, sind wir nicht sicher. Vielleicht in diesem [Gebogen] Pyramide, wer weiß?” Shiha sagte.

Die Knickpyramide, ebenso wie die anderen Pyramiden in Dashur königlichen Nekropole (ein Teil der Nekropole Memphis), sind registriert als Weltkulturerbe der United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO).

Eine kürzlich entdeckte Mumie in einem Sarkophag.
Credit: Foto mit freundlicher Genehmigung ägyptischen Ministerium für Altertümer

Das Ministerium für die Projekt-Abteilung wiederhergestellt, der 331 Meter hohe (101 Meter) Knickpyramide und Ihre Satelliten während Ihrer Schließung. Einige dieser Restaurierung umfasste arbeiten an der internen und externen Treppe, die neben der Beleuchtung Netz und die Reparatur einige der Stein-Arbeit in den Fluren und Grabkammer.

Darüber hinaus wird das Ministerium bekannt, dass die Archäologen gefunden hatten, die Reste einer alten Mauer, datiert auf das Reich der Mitte, über 4.000 Jahren. Diese fast 200-Fuß-hohen (60 m) Wand befindet sich südlich eine weitere Pyramide aus der 12. Dynastie Pharao, den König Amenemhat II, die auch in der Nekropole von Dahschur.

In den letzten Jahren hat ägypten angekündigt, archäologische Funde mit der Hoffnung, dass der zunehmende Tourismus, der sich einen Treffer nach dem Jahr 2011 mit dem Aufstand gegen die ägyptische Regierung.

  • Purrfect Fotos: Katze, Mumien und Holz-Katze-Statuen Entdeckt, die an Alte ägyptische Begräbnis-Komplex
  • Fotos: Teen Skelett Begraben, Neben Pyramide in ägypten
  • Fotos: Mumien Entdeckt, die in Gräbern in der Alten ägyptischen Stadt

Ursprünglich veröffentlicht auf Live-Wissenschaft.